Digitaluhren

Die Digitaluhr, die die Zeit ohne Zeiger anzeigt.

Digitaluhren von der LED-Uhr bis zur Walzen-Uhr
Digitale Uhren
Die digitale Uhr, Ihre Geschichte und Marken


Die Digitaluhr, die die Zeit ohne Zeiger anzeigt.


Die Zeitmessung unter Verwendung von Digitaler Technik oder Analogtechnik wurde bereits im 19. Jahrhundert genutzt.
Die Anzeigevarianten aus der Vergangenheit, wie die „Fallblätter“, „Scheiben“ oder „Walzen“ mit aufgedruckten Zahlen zur Zeitangabe wurden von LED – und LCD- Elementen für die heutzutage bekannte Digitaluhr ins Abseits gedrängt. Doch auch die so genannte Siebensegmentanzeige und die Matrixanzeige werden weiterhin für die Digitaluhr verwendet.
Für digitale Armbanduhren werden hauptsächlich Schwingquarze verwendet um der digitalen Elektronik den Takt „anzugeben“. Aus diesem Grund ist auch gerne von einer „Quarzuhr“ die Rede, wenn es um eine Digitaluhr geht.
Die in Ziffern angezeigte Zeit wird in verschiedenen Varianten aufgeführt und bietet den Vorteil die Tages- und Nachtzeit durch die Ziffern 04:00 und 16:00 zu unterscheiden.
Die meisten Digitaluhren informieren in Ihren Display zudem über Sekunden, Tag und Datum und beinhalten als Zusatzfunktionen Alarm, Stoppzeit und eventuell eine zweite Zeitzone wie die Digitaluhr Genial digital von Bruno Banani.
Wie bei Analoguhren das Design eine große Rolle spielt, so werden auch Digitaluhren mit einem passenden, meist futuristisch anheimelnden Design versehen. Hersteller wie Polar, Binary Watch, Nixon, Oregon und Chung Shi aber auch Esprit, Diesel, Fossil DKNY, Puma und Rosendahl geben dem Future - Liebhaber die persönliche Note, während beispielsweise Calypso, Gill, Polar und Sigma in dem Design des Gehäuses ihrer angebotenen Digitaluhren dem Design einer Analoguhr noch relativ nah kommt. Häufig in Kunststoff verarbeitet gibt es natürlich auch bei der Digitaluhr große unterschiede in der Verwendung der Materialien.
Edelmetalle und Armbänder sowohl aus Metallen, Kautschuk und Leder befriedigen die unterschiedlichen Geschmäcker und Wünsche des Käufers.
Also unterscheidet sich die digitale Uhr nicht großartig von der analogen – mit der Ausnahme, dass die Zeit gelesen und nicht nur einfach gesehen wird.
Social Bookmarking
 Mr. Wong  Webnews  Tausend Reporter  Alltagz  Infopirat  Icio  Facebook  Oneview  Newskick  Yigg  Linkarena  Digg  Del.icoi.us  Reddit  Spurl  Google  Blinklist Information